Schulprofil

Die VS 35 Siemensschule ist die Schule der Vielfalt.

 

Wir sind mit

  • 16 Schulklassen,
  • 336 Schülerinnen und Schülern und
  • 33 Lehrerinnen und Lehrern 

die größte Volksschule in Linz. (September 2019)

Angebote an unserer Schule

  • Bewegter Unterricht
  • Bewegte Pause (Indoor + Outdoor)
  • Bewegungscoach
  • Bewegungstage
  • Projekttage in den 4. Klassen
  • Lernen am Computer
  • Bücherei
  • Outdoor-Klassenzimmer
  • Offene Unterrichtsformen, wie Freiarbeit, Stationenbetrieb, Wochenplan-Arbeit,...
  • Nachmittagsunterricht ab der 2. Klasse
  • Großer Schulgarten
  • Schuleigenes Freibad
  • Integrationsklassen
  • Lesepartnerschaften zwischen den Klassen
  • Angebote der Musikschule Linz, wie Gitarren- und Percussions-Unterricht
  • Morgenbetreuung (Angebot des Magistrat Linz)
  • Hort der Stadt Linz am Schulgelände
  • ...


Das Thema "Gesundheit" liegt uns besonders am Herzen!

Bereits zum dritten Mal wurde uns das Gütesiegel "Gesunde Schule" verliehen.



Wir wurden mit dem

Österreichischen Schulsportgütesiegel

in Gold ausgezeichnet!

 

Das österreichische Schulsportgütesiegel zeichnet jene österreichischen Schulen mit einem Gütesiegel aus, die besondere Bedingungen zur Förderung von Bewegung und Sport an ihrer Schule erfüllen.

Quelle: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

 



Die VS 35 Siemensschule ist im Rahmen des Unterrichtsprogramms "Eigenständig werden" eine zertifizierte Schule. Dieses Zertifikat verdiente sich unsere Schule aufgrund der laufenden engagierten und vielfältigen Umsetzung von Unterrichtsmethoden im Bereich "Lebenskompetenzen".

 

"Eigenständig werden" ist ein wissenschaftlich gestütztes Unterrichtsprogramm zur Persönlichkeitsbildung der Kinder in Volksschulen.

Grundlage des Programms ist die Förderung genereller Lebenskompetenzen (Life Skills) als Schlüssel für ein erfolgreiches Leben und eine positive Weiterentwicklung unserer Gesellschaft.

Seit dem Frühjahr 2018 ist unsere Schule Klimabündnis Schule.

Kleine Schritte zeigen große Wirkung: Kinder lernen Lebensqualität durch bewussten Umgang mit den Ressourcen der Umwelt für sich zu gewinnen:

  • zu Fuß in die Schule kommen und auch nach Hause gehen,
  • mit dem Scooter fahren - besser als mit dem Auto in die Schule gebracht werden,
  • abwechslungsreiche und gesunde Jause,
  • viel Obst und Gemüse,
  • Wasser statt Limonade,
  • viel Bewegung im Freien, anstatt stundenlanges Sitzen vor dem Fernseher oder der Spielkonsole